Angebote zu "Buch" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Sein Name lautet nicht länger "wilder Hund", so...
47,20 € *
ggf. zzgl. Versand

So wie überall in Europa ist auch in Österreich Demenz der häufigste Grund für den Umzug betagter Menschen in ein Pflegeheim. Zu den größten Problemen der Erkrankung zählt der konsekutive Rückzug Betroffener in sich selbst, der mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Kommunikationsfähigkeit und willigkeit einhergeht. Dies stellt vor allem das Pflegepersonal in betreuenden Einrichtungen vor erhebliche Schwierigkeiten erschwert es doch den Beziehungsaufbau zwischen KlientIn und Personal und somit die Gewährleistung des größten Maßes an körperlichem, geistigem und sozialem Wohlbefinden. Einen Weg, um eine Brücke vom Ich zum Du das heißt von Pflegeperson zu dementiell erkranktem Menschen zu bauen, können Tiergestützte Interventionen darstellen. Ebendieser Annahme soll in diesem Buch nachgegangen werden. Hierfür wurde eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien analysiert, sowie ExpertInneninterviews durchgeführt, die die Wirkung Tiergestützter Interventionen auf das Wohlbefinden, die Lebensqualität, die Kommunikation und die Interaktion dementiell erkrankter KlientInnen ausarbeiten sollten und zu interessanten Erkenntnissen gelangten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Hart an der Grenze
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine unterhaltsame Mischung aus Biografie, Reisebericht, Landeskunde und respektvoller Satire."Rumänien? Rumänien ist doch nicht Europa!" ... sagte der Spediteur, der Reklame für europaweite Umzüge machte. Freunde hatten ihn nach einem Angebot für einen Umzug nach Sibiu/Hermannstadt gefragt. Weit weg und unbekannt ist der Karpatenstaat auch für die Autorin, die sich mit Mitte 30 für einen halbjährigen sozialen Einsatz von Berlin nach Transsilvanien aufmacht. Aus sechs Monaten werden 15 Jahre.Nehmen Sie teil an einer Expedition in eine Landschaft mit schroffem Charme, nämlich den rumänischen Alltag. Lernen Sie seine Protagonisten kennen, die sich hier täglich mit Humor im Überleben üben. In 21 Kapiteln werden Land und Leute lebendig, aus einer sehr persönlichen Sicht.Wenn schon Rumänien, dann richtig: Heiraten, Kinder kriegen, Haus bauen, Firma gründen ... da kann man was erleben! Lustiges und Trauriges, Fremdes, Vertrautes und Sonderbares sollen auch Sie neugierig machen auf ein besonders liebenswertes Stück Europa, hart an der Grenze.Ein Buch für alle, die gerne mal über den eigenen Tellerrand bzw. die eigenen Landesgrenzen schauen, gerne informativ unterhalten werden und ihren Horizont erweitern wollen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Hart an der Grenze
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine unterhaltsame Mischung aus Biografie, Reisebericht, Landeskunde und respektvoller Satire."Rumänien? Rumänien ist doch nicht Europa!" ... sagte der Spediteur, der Reklame für europaweite Umzüge machte. Freunde hatten ihn nach einem Angebot für einen Umzug nach Sibiu/Hermannstadt gefragt. Weit weg und unbekannt ist der Karpatenstaat auch für die Autorin, die sich mit Mitte 30 für einen halbjährigen sozialen Einsatz von Berlin nach Transsilvanien aufmacht. Aus sechs Monaten werden 15 Jahre.Nehmen Sie teil an einer Expedition in eine Landschaft mit schroffem Charme, nämlich den rumänischen Alltag. Lernen Sie seine Protagonisten kennen, die sich hier täglich mit Humor im Überleben üben. In 21 Kapiteln werden Land und Leute lebendig, aus einer sehr persönlichen Sicht.Wenn schon Rumänien, dann richtig: Heiraten, Kinder kriegen, Haus bauen, Firma gründen ... da kann man was erleben! Lustiges und Trauriges, Fremdes, Vertrautes und Sonderbares sollen auch Sie neugierig machen auf ein besonders liebenswertes Stück Europa, hart an der Grenze.Ein Buch für alle, die gerne mal über den eigenen Tellerrand bzw. die eigenen Landesgrenzen schauen, gerne informativ unterhalten werden und ihren Horizont erweitern wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Buch - Herzsteine
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Sam sucht die Geschichte seiner Mutter - und findet sich selbst.Das ist viel verlangt: Ein ganzes Jahr soll Sam fern von Hamburg und seinen Freunden auf Sylt zur Schule gehen! Grund für den Umzug auf Zeit ist Sams Mutter Fe. Fe kommt aus Ruanda, vor 17 Jahren ist sie vor dem Völkermord in ihrer afrikanischen Heimat nach Europa geflohen. Jetzt wird sie von ihrem Trauma eingeholt und droht ernsthaft krank zu werden. Alle hoffen, dass die Insel ihr gut tut.Auf der Inselschule ist Sam nicht der einzige Exot. Doch während er sich nur gegen die Anmache einiger Mädchen wehren muss, zieht das Mädchen Enna den Spott der Mitschüler auf sich. Ihre Mutter ist Heilerin und wird mit Argwohn von den Inselbewohnern beäugt. Sam aber ist beeindruckt von Ennas ruhigem Selbstbewusstsein. Die beiden kommen sich näher und Sam findet bei Enna die beglückende Nähe, die ihm zuhause so fehlt.Doch noch einmal wird Sam fortgerissen, diesmal nach Ruanda. Hier in Afrika erfährt er endlich, wer seine Mutter wirklich ist, was sie erlebt und verloren hat. Er beginnt zu verstehen: Fes Geschichte, ihre Schuldgefühle gegenüber allen, die den Genozid nicht überlebt haben, ihre Gefühle für ihn und seinen Vater und warum sie noch in Ruanda bleiben muss. Das alles führt Sam näher zu sich selbst und schließlich zurück auf die Insel, zu Enna.Hanna Jansen wurde 1946 geboren und wuchs in Osnabrück auf. Nach dem Studium war sie lange Jahre als Lehrerin und Schulbuchautorin tätig. Heute widmet sie sich vor allem ihrer großen Familie, in der zehn Kinder aus aller Welt vorwiegend Kriegswaisen, ein neues Zuhause gefunden haben. Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt Hanna Jansen in Siegburg.2003 wurde Hanna Jansen für ihr Buch "Über 1000 Hügel wandere ich mit dir" mit dem Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle ausgezeichnet.

Anbieter: myToys
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gesellschaftliche und familiäre Ereignisse in E...
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch enthält eine Familiengeschichte, in Europa beginnend in den Jahren 1830 bis heute.Der Autor präsentiert den Kampf der Vorfahrern, Gründer des Heimatortes Rittberg im Banat.Die historischen Veränderungen nach dem ersten und dem zweiten Weltkrieg verursachten menschliche und materielle Verluste während der sowjetischen Besatzung die brutaler Enteignungen, die Verfolgung der Kirchen und des Klerus. Die Machtentfaltung der Kommunisten gingen bis zur Deportation der Rumäniendeutschen zur Zwangsarbeit nach Sibirien-Sowjetunion. Kinder von Reichen waren nur zu den obligatorischen sieben Klassen zugelassen, während Gymnasium und Hochschulen nur den Kindern von Arbeitern und Bauern zugänglich waren. Der Autor stellt seinen Studiengang, die Schwierigkeiten, und die Verfolgung, die damit in Verbindung standen, seine Leistungen sowie das Bemühen, in die wissenschaftliche Forschung zu gelangen. Erstellt die Erfolge als technischer Leiter des Forschungszentrums der Universität und seine Erfindungen in diesem Buch dar. Der Autor beschrieb den Umzug seiner Familie teilweise nach Ungarn und teilweise nach Deutschland, die Integration und Leistungen in wissenschaftlichen Tätigkeit, Erfindungen, die Mitgliedschaft und Tätigkeit an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, und das Vereins Deutscher Ingenieure. Für die Lehr- und Forschungstätigkeit wurde im Jahr 2015 für den Nobelpreis vorgeschlagen. Die Erfindungen sind in Deutschland in Bücher niedergeschrieben und stehen für Interessenten zur Verfügung.A könyv tartalmaza egy családtörténetét Európában, az 1830. évtöl napjainkig. A szerzö bemutatja seik harcát, áttelepülését Tiszanagyrévröl Bánságba, a Rittberg-Végvár újhaza felépítésében. Az elsö világháború utáni történelmi átalakulásokat. A második világháburú után történt emberi és anyagi veszteségeket, a szovjet kommunista megszálás idején végrehajtott kisajátításokat, az egyházak üldözéset. A németajkú lakosok elhurcolását Szibériába kényszermunkára. Az iskolákban a vagyonosok gyermekei csak 7 osztályt végezhettek, a gymnáziumokban és egyetemeken csak a munkás- paraszt szülök gyermekei tanúlhattak. A szerzö bemutatja nehézségeit, üldözését, hat évi eltiltását a továbbtanulástól, késöbb elért eredményeit, családalapítását, törekvéseit a tudományos kutatásba jutásért. Az egyetemi kutató központ m szaki vezetöjeként elért sikereit, találmányait. A romániai politikai és gazdasági helyzet romlása miat családja Magyarországra és Németországba való áttelepülését, németországi beilleszkedési nehézségeket, sikereket. Hogyan segítet az Isten, ismerösök és ismeretlenek által és még akik rosszat tettek az is jórafordult. A tudományban elért eredményeit, találmányait, a Magyar Tudományos Akadémiai tagságát, Diplomáit, a Magyar Professzorok Világtanácsában, és a Német Mérnökök Egyesületében való tagságát, találmányait, melyeket a Temesvár-i M szaki Egyetemen románnyelven és Németországban németnyelven, könyvekben elérhetövé tet. Oktatói és kutatói eredményeiért a Temesvár-i M szaki Egyetem 2015 ben Nobeldíjra javasolta. Bemutatja családi élményeiket othónaikban és kertükben.Vallási és kulturális életüket.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gesellschaftliche und familiäre Ereignisse in E...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch enthält eine Familiengeschichte, in Europa beginnend in den Jahren 1830 bis heute.Der Autor präsentiert den Kampf der Vorfahrern, Gründer des Heimatortes Rittberg im Banat.Die historischen Veränderungen nach dem ersten und dem zweiten Weltkrieg verursachten menschliche und materielle Verluste während der sowjetischen Besatzung die brutaler Enteignungen, die Verfolgung der Kirchen und des Klerus. Die Machtentfaltung der Kommunisten gingen bis zur Deportation der Rumäniendeutschen zur Zwangsarbeit nach Sibirien-Sowjetunion. Kinder von Reichen waren nur zu den obligatorischen sieben Klassen zugelassen, während Gymnasium und Hochschulen nur den Kindern von Arbeitern und Bauern zugänglich waren. Der Autor stellt seinen Studiengang, die Schwierigkeiten, und die Verfolgung, die damit in Verbindung standen, seine Leistungen sowie das Bemühen, in die wissenschaftliche Forschung zu gelangen. Erstellt die Erfolge als technischer Leiter des Forschungszentrums der Universität und seine Erfindungen in diesem Buch dar. Der Autor beschrieb den Umzug seiner Familie teilweise nach Ungarn und teilweise nach Deutschland, die Integration und Leistungen in wissenschaftlichen Tätigkeit, Erfindungen, die Mitgliedschaft und Tätigkeit an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, und das Vereins Deutscher Ingenieure. Für die Lehr- und Forschungstätigkeit wurde im Jahr 2015 für den Nobelpreis vorgeschlagen. Die Erfindungen sind in Deutschland in Bücher niedergeschrieben und stehen für Interessenten zur Verfügung.A könyv tartalmaza egy családtörténetét Európában, az 1830. évtöl napjainkig. A szerzö bemutatja seik harcát, áttelepülését Tiszanagyrévröl Bánságba, a Rittberg-Végvár újhaza felépítésében. Az elsö világháború utáni történelmi átalakulásokat. A második világháburú után történt emberi és anyagi veszteségeket, a szovjet kommunista megszálás idején végrehajtott kisajátításokat, az egyházak üldözéset. A németajkú lakosok elhurcolását Szibériába kényszermunkára. Az iskolákban a vagyonosok gyermekei csak 7 osztályt végezhettek, a gymnáziumokban és egyetemeken csak a munkás- paraszt szülök gyermekei tanúlhattak. A szerzö bemutatja nehézségeit, üldözését, hat évi eltiltását a továbbtanulástól, késöbb elért eredményeit, családalapítását, törekvéseit a tudományos kutatásba jutásért. Az egyetemi kutató központ m szaki vezetöjeként elért sikereit, találmányait. A romániai politikai és gazdasági helyzet romlása miat családja Magyarországra és Németországba való áttelepülését, németországi beilleszkedési nehézségeket, sikereket. Hogyan segítet az Isten, ismerösök és ismeretlenek által és még akik rosszat tettek az is jórafordult. A tudományban elért eredményeit, találmányait, a Magyar Tudományos Akadémiai tagságát, Diplomáit, a Magyar Professzorok Világtanácsában, és a Német Mérnökök Egyesületében való tagságát, találmányait, melyeket a Temesvár-i M szaki Egyetemen románnyelven és Németországban németnyelven, könyvekben elérhetövé tet. Oktatói és kutatói eredményeiért a Temesvár-i M szaki Egyetem 2015 ben Nobeldíjra javasolta. Bemutatja családi élményeiket othónaikban és kertükben.Vallási és kulturális életüket.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Seibt, G: Rom oder Tod
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zehn Jahre sind zwischen dem Hauptstadtbeschluss des Parlaments und dem Umzug der Regierung verstrichen: Nicht von Berlin ist die Rede, nicht vom heutigen Deutschland, sondern von Rom und Italien im neunzehnten Jahrhundert. Italien wurde 1861 geeinigt, 1871 bezog es seine Hauptstadt Rom. Es gab lange Hauptstadtdebatten davor und einen ebenso langwierigen Umbau der Stadt danach.Darum hatte es einen Krieg gegeben: Italien hatte die Stadt Rom dem Papst mit militärischen Mitteln entreissen müssen. Und neben dem Krieg der Waffen fanden andere Kämpfe auf den Schlachtfeldern der Presse, der Diplomatie, der Geschichtswissenschaft und der Theologie statt: Gestritten wurde um Fortschritt und Legitimität, Religion und Revolution, Kirche und Nation. Schriftsteller und Gelehrte aus ganz Europa beteiligten sich daran und erörterten dabei Grundsatzfragen der Moderne: nationale Identität, Gewissensfreiheit, Selbstbestimmungsrecht der Völker.Gustav Seibt erzählt die Geschichte dieses vergessenen Kampfes, der damals Millionen Menschen bewegt hat, mit ihren vielfältigen Bezügen und Ebenen: der militärischen, der diplomatischen, der weltanschaulichen und der stadthistorischen. Dabei entsteht ein farbiges Bild vom Übergang Alteuropas zum Europa der Nationen zwischen der Revolution 1848 und den Lateranverträgen 1929. Seibts Buch ist ein Abgesang auf das alte Rom der Päpste und eine Liebeserklärung an das freiheitliche Italien des Risorgimento.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot