Angebote zu "Einem" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Zeiten des Aufruhrs
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

April und Frank Wheeler sind ein junges Paar mit großen Plänen. Sie sehen sich als Individualisten, die die prüden Gesellschaftskonventionen der 50er-Jahre in Frage stellen. Als April schwanger wird, beschließt das Ehepaar, sich in der ländlichen Umgebung von Connecticut niederzulassen. Doch schon bald erkennen die beiden, dass sie genau das Leben führen, das sie eigentlich zutiefst verachten. Frank arbeitet in einem zwar gut bezahlten, aber langweiligen Bürojob, und April fristet ein Dasein als Hausfrau mit der unerfüllten Hoffnung auf eine Schauspielkarriere. Mit einem Umzug nach Europa hoffen die Wheelers diesem Konstrukt aus Alltag und Selbsttäuschungen zu entkommen und bemerken nicht, dass die Zeiten des Aufruhrs unaufhaltsam sind ...

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Zeiten des Aufruhrs
2,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

April und Frank Wheeler sind ein junges Paar mit großen Plänen. Sie sehen sich als Individualisten, die die prüden Gesellschaftskonventionen der 50er-Jahre in Frage stellen. Als April schwanger wird, beschließt das Ehepaar, sich in der ländlichen Umgebung von Connecticut niederzulassen. Doch schon bald erkennen die beiden, dass sie genau das Leben führen, das sie eigentlich zutiefst verachten. Frank arbeitet in einem zwar gut bezahlten, aber langweiligen Bürojob, und April fristet ein Dasein als Hausfrau mit der unerfüllten Hoffnung auf eine Schauspielkarriere. Mit einem Umzug nach Europa hoffen die Wheelers diesem Konstrukt aus Alltag und Selbsttäuschungen zu entkommen und bemerken nicht, dass die Zeiten des Aufruhrs unaufhaltsam sind ...

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Nils Holgersson, 1 Audio-CD Hörbuch
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der freche Nils wird eines Tages von einem Kobold verzaubert. Plötzlich ist er so klein wie ein Zwerg und versteht die Sprache der Tiere. Auf dem Rücken des zahmen Gänserichs Martin schließt er sich einer Gruppe von Wildgänsen an. Eine spannende und abenteuerliche Reise durch Schweden beginnt ...Dieser Hörbuch-Klassiker darf in keinem Kinderzimmer fehlen!"Nils Holgersson" ist auch in der "kinder Hörbuch-Klassiker-Box" erschienen. Stars der Kinderunterhaltung erzählen die schönsten Klassiker der Kinderliteratur.Zur erfolgreichen Kinderklassiker-Reihe bei Coppenrath.In Kooperation mit dem Familienmagazin kinder!.Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, "Gösta Berling". Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel.Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt.Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf, den Gutshof Mćrbacka zurückzukaufen ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierteWilli Weitzel heißt mit vollständigem Namen Helmar Rudolf Willi Weitzel und wurde am 13. Dezember 1972 in Marburg geboren. Willi Weitzel studierte Lehramt und hat dabei durch einen glücklichen Zufall ein Praktikum beim Kinderfunk seine wahre Leidenschaft entdeckt.

Anbieter: myToys
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Buch - Die Heilige Nacht
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

In der klassischen Weihnachtsgeschichte von Selma Lagerlöf zieht ein armer Mann hinaus in die Kälte, um Glut für ein Feuer zu finden. Es soll seine Frau und sein neugeborenes Kind wärmen. Der Mann trifft auf einen kaltherzigen Schafhirten, der ihm zuerst nicht helfen will, doch als der Hirte erkennen muss, wie weder seine Hunde noch die heiße Glut des Feuers dem armen Mann etwas anhaben können, beschließt er, ihm zu folgen, und erlebt so das Weihnachtswunder.Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858-1940) wurde in der schwedischen Provinz Värmland geboren. Nach ihrem Studium in Stockholm trat sie ihre erste Stelle als Lehrerin in der Hafenstadt Landskrona im Süden des Landes an. Zu dieser Zeit verfasste sie ihren ersten Roman, "Gösta Berling". Als 1895 die zweite Auflage des Buchs erschien, konnte sie die Lehrtätigkeit aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen. Dank eines Reisestipendiums des Königs und der Schwedischen Akademie lernte sie Europa kennen und reiste bis nach Ägypten und Israel.Zu den wichtigsten Auszeichnungen ihres Lebens gehören die Aufnahme als erstes weibliches Mitglied in die Schwedische Akademie im Jahr 1914 und der Literatur-Nobelpreis, den sie 1909 als erste Frau erhielt.Das Preisgeld ermöglichte es Lagerlöf, den Gutshof Mćrbacka zurückzukaufen ihre Eltern hatten das Anwesen wegen hoher Verschuldung aufgeben müssen. Nach dem Umzug auf das Landgut widmete sie sich neben dem Schreiben vor allem der Landwirtschaft und ihrer kleinen Fabrik, in der sie Hafermehl produzierteMaja Dusíková, geb. 1946 in Piestany in der Slowakei, studierte Kunst in Bratislava und schloss 1973 ihr Studium als Grafikerin und Buchilllustratorin ab. Seit über einem Jahrzehnt nimmt Maja Dusiková erfolgreich an Ausstellungen in aller Welt teil und hat über 40 (Kinder-)Bücher illustriert. Seit 1982 lebt sie mit ihrer Familie in Florenz.

Anbieter: myToys
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Zeiten des Aufruhrs (DVD)
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist die Suche nach einem Leben ohne Kompromisse: April (Kate Winslet) und Frank Wheeler (Leonardo DiCaprio) sind ein junges Paar mit großen Plänen und Ambitionen. Sie sehen sich als Individualisten, die die prüden Gesellschaftskonventionen der 50er Jahre in Frage stellen. Als April schwanger wird, beschließt das Ehepaar sich in der ländlichen Umgebung von Connecticut niederzulassen.Doch schon bald erkennen die beiden, dass sie genau das Leben führen, das sie eigentlich zutiefst verachten. Frank arbeitet in einem zwar gut bezahlten, aber langweiligen Bürojob, und April fristet ein Dasein als Hausfrau mit der Hoffnung auf eine Schauspielkarriere. Mit einem Umzug nach Europa hoffen die Wheelers diesem Konstrukt aus Alltag und Selbsttäuschungen zu entkommen und bemerken nicht, dass die Zeiten des Aufruhrs unaufhaltsam sind ...Nach dem mit fünf Oscars ausgezeichneten "American Beauty" und dem ebenfalls mehrfach ausgezeichneten "Road to Perdition" inszeniert Sam Mendes erneut ein bewegendes Drama um Liebe, Träume, Eitelkeiten und Hoffnungen. Es gelang ihm, elf Jahre nach dem weltweiten Kinoerfolg von "Titanic" Kate Winslet ("Iris", "Vergiss mein nicht!", "Liebe braucht keine Ferien") und Leonardo DiCaprio ("Departed - Unter Feinden", "Blood Diamond") vor der Kamera zu vereinen.In den Nebenrollen sind u.a. Oscar-Gewinnerin Kathy Bates ("Misery") und Michael Shannon ("Tödliche Entscheidung") zu sehen. Richard Yates vielgelobter Roman ZEITEN DES AUFRUHRS über die amerikanische Gesellschaft und ihre Desillusionierung diente als Grundlage der Verfilmung.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die deutsche Sekunde (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fabian Scherrer entwirft ein Psychogramm einer Gesellschaft, in der die Political Correctness und der Tanz ums Goldene Kalb des Neoliberalismus den Alltag, die Öffentlichkeit und die Gedanken beherrschen. Mit Verve und satirischem Biss liefert Scherrer ein Porträt Deutschlands und seiner Hauptstadt, wie er es als Schweizer seit seinem Umzug nach Berlin erlebte. Den nördlichen Nachbarn hält der Eidgenosse einen Spiegel vor, in dem Liebenswürdigkeiten und Verschrobenheiten ebenso hervortreten wie die unbewältigten deutschen Traumata der NS-Vergangenheit und der Teilung in Ost und West. Auf seinen Streifzügen durch die Nachtseite der Berliner Republik ortet er auch das bemerkenswert naive Verhältnis vieler Deutscher zu Einwanderern und ihren archaischen Kulturen, welches ohne die Erfahrungen der jüngeren Geschichte nicht zu verstehen ist. In den Katakomben des deutschen Unbewussten begegnen dem Autor Bewohnerinnen und Bewohner, die zwischen Minderwertigkeits- und Selbstüberhebungsgefühlen hin- und hergerissen sind und ihren Platz in Europa noch nicht gefunden haben. "Die Deutschen sind ziemlich verrückt, nicht böse, aber verrückt; darüber sind sich Ausländer in Deutschland bisweilen schnell einig. Denn wie fühlt sich dieses öffentliche Deutschland, welches so gern über Ausländer streitet, als Gastgeberin tatsächlich an? Stellen sie sich einmal vor, sie würden mit einer unter frühkindlich bedingtem Hygienezwang leidenden, sich nur mit der eigenen tragischen Jugend beschäftigenden jungen Frau zusammenwohnen. Sie ist davon besessen, einen schlechten Charakter zu haben und versucht ihren Mangel an Selbstwertgefühl mit moralischem Fleiß wieder wettzumachen. Und sie hat Redebedarf und Sendungsbewusstsein: Weil sie überzeugt ist, in ihrem kurzen Leben bereits alles falsch gemacht zu haben, so wie noch nie jemand alles falsch gemacht hat, glaubt sie auch, allen über alles Ratschläge erteilen zu können. Dabei kann sie ihren Untermietern gegenüber von säuselndem Wohlwollen sein oder höchst indigniert, wenn gegen ihre Hygienevorschriften verstoßen wird. So schreckhaft und empfindsam wie sie ist, verlässt sie nie das Haus, weil es ihr draußen zu real sei. Eigentlich möchte sie nur beweisen, eine gute Gastgeberin zu sein. Denn ihre Großeltern haben mit einem vom österreichischen Koch vergifteten Gericht eine ganze Abendgesellschaft dahingerafft; ein Trauma, welchem sowohl ihr moralischer Eifer sowie ihr Hygienefimmel die extreme Ausprägung verdanken."

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Shira Shinbun
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Wie ist es denn so in Japan?' war eine Frage, mit der bei einem Umzug einer vierköpfigen Familie von Europa in eine andere Kultur wohl von Anbeginn zu rechnen war. Sie sollte beantwortet werden, noch bevor sie gestellt wurde. Hierfür sorgten die monatlichen Berichte der Shira Shinbun ('Schiller-Zeitung'), welche auf elektronischem Wege in die westliche Welt gelangten. Dort fand die Shira Shinbun einen ständig wachsenden Leserkreis. Insgesamt vierzehn Ausgaben berichteten über das Eingewöhnen, die Schule und Arbeit, zahlreiche Ausflüge, freundschaftliche Kontakte, Modetrends, aber eben auch über die kleinen Dinge des täglichen Lebens. Letztere zu beobachten und zu erkennen sowie den Leser hierbei an die Hand zu nehmen, ist der Shira Shinbun eindrucksvoll gelungen. Vermittelt wird dabei vor allem eine dankbare und humorvolle Sicht auf japanische Einblicke.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Bedeutung des Sieges bei den antiken Olympi...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist unbestritten, dass es in der heutigen Zeit für einen Athleten kaum etwas sportlich Bedeutenderes gibt, als den Gewinn einer Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Ein Sieg bei Olympia überstrahlt alles und ist aufgrund des vierjährigen Rhythmus¿ (eine Olympiade) wesentlich seltener zu erreichen, als ein Sieg bei vergleichbaren Europa- oder Weltmeisterschaften. Aber gab es diesen einzigartigen Stellenwert eines Sieges auch schon in der antiken Sportwelt? Heutzutage können sich Olympiasieger ihre Leistungen in Form von lukrativen Werbeverträgen 'vergolden' lassen. War dies im übertragenen Sinne in den Anfängen der Olympischen Spiele auch schon möglich? Das Ziel dieser Arbeit ist zu untersuchen, welche unmittelbaren und langfristigen Folgen ein Olympiasieg für den Athleten in der Antike mit sich brachte. Was bedeutete es konkret für einen Athleten, einen heiligen Ölbaumkranz in Olympia zu gewinnen, und welche unmittelbaren Ehrungen wurden ihm zuteil? Dieser erste Kernaspekt der Arbeit wird in der Literatur sehr detailliert aufgegriffen. Sowohl die eigentlichen Ehrungen am Festspielort als auch der feierliche Umzug und die Siegesfeier sind Aspekte, die näher analysiert werden. Darüber hinaus gehen verschiedene Autoren auch auf die Ehrungen in der Heimatstadt ein, die weitaus imposanter und folgenreicher waren als die Ehrungen, die einem Sieger in Olympia zuteilwurden. Um dieses Kapitel von dem Folgenden abgrenzen zu können, wird bei der Bedeutung des Sieges für den Athleten primär deskriptiv gearbeitet. Dementsprechend soll ebenfalls untersucht werden, welche wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Implikationen ein Sieg in Olympia hatte. Dieser zweite Kernaspekt der Arbeit steht in sehr enger Verbindung zu den Vorteilen für die Polis (Stadt) des erfolgreichen Athleten. 'Politik ist das, was die polis, die Stadt oder den Staat als Organisationsform aller Politen, 'Bürger', angeht. Die Polis ist die politische Einheit, auf die bezogen der Polit denkt und handelt' (Weeber, 2004, S. 42). Durch diese Aussage wird deutlich, dass der Olympiasieg eines Athleten immer auch eine politische Angelegenheit und damit von grosser Bedeutung für die jeweilige Stadt ist. Sowohl die langfristigen Folgen für den Athleten als auch die politische Vermarktung eines Olympiasieges sollen in diesem Kapitel bearbeitet werden und zeigen deutlich, welch grosse wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Bedeutung ein Olympiasieg in der Antike besass. ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Familien - Code   -   Doris Days Neckarverwandten
6,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Sinn des Lebens ist herauszufinden, wer wir wirklich sind. Marianne hatte ihre erste ausserkörperliche Wahrnehmung im Alter von zwei Jahren. Von Erwachsenen unverstanden, führte sie das Leben einer Sucherin. Das verwirrende Nichts namens Zeit treibt uns unerbittlich dem Ende entgegen. Von der Kindheit bis zum mittleren Alter und zurück pickt die Autorin Besonderheiten aus ihrem faszinierenden Leben und überträgt sie auf die Gegenwart. Kurz nach dem Umzug von Frankfurt nach L. A. begegnete Marianne dem Grossvater ihres Vaters auf einer höheren Ebene des Bewusstseins. Er sei in die USA emigriert, habe den Namen Dieter Victor angenommen und in der Gegend von Carmel gelebt. Zwei Monate nach der Zeugung seiner Tochter, an Weihnachten 1901, wurde Wilhelmina Meckes in aller Eile verheiratet. Am 5. Oktober 1902 erblickte Maria Hörr als 7-Monatskind das Licht der Welt. Vor ein paar Jahren erfuhr die Autorin von der Verwandtschaft ihrer Mutter mit der in Carmel lebenden Doris Day! Ihre Grossmütter stammen beide von J. J. Mann und M. E. Nollert ab und wuchsen in Neckarhäuserhof auf, einem kleinen Dorf in der Nähe von Heidelberg. Die Synchronizität, dass beide Elternteile der Autorin Verwandte in Carmel haben, versteht sie als Aufforderung, nach eventuellen Familienangehörigen ihres Vaters zu suchen. Sie hat immer noch eine klare Vorstellung von ihrem körperlosen Vorfahren. Wird sie ein Foto von ihm im Album einer Familie Victor finden? Fesselnd schildert Marianne ihr aufregendes Leben in Indien, USA, Südpazifik, Afrika und Europa. Sie prüfte Prophezeiungen, vergangene Leben oder Synchronisationen und präsentiert Metaphysik als wahre Wissenschaft. Dr. Meyer zeigt, wie sie sich, ihren Mann und ihre Tiere heilt. Auch enthüllt sie, wie sie den geheimnisvollen Wassercode durch Experimente mit Wasserkristallfotos knackte. Die Autorin wünscht sich unser rasches Fortschreiten auf dem Weg zum wahren Wissen. Das wäre wahrscheinlich, wenn Wissenschaftler sich exponierten, sich von ihren Scheuklappen befreiten und das Leben ohne Vorurteile erforschten, genau so wie Kinder es machen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot